11/17/2014

Thanks for having me Yale!



Genau dort ging es für mich am Samstag hin.
Um halb 9 hat Marina uns Mädels abgeholt und wir sind gemeinsam nach New Haven gefahren - next stop; Yale University.

Eigentlich war es ein riesiges Clustertreffen der verschiedensten Cluster der Umgebung!
Wir hatten die Möglichkeit ein paar Mädels von den Orientations wieder zu treffen & uns über die vergangegen Wochen auszutauschen. Da spalten sich natürlich die ersten Meinnungen und Welten. Meine Tage & Wochen werden hier immer besser, während andere leider schon ans Rematch denken müssen..
Da kamen schon die ersten heftigen Geschichten! Ich wünsche euch allen trotzdem ein schnelles und gutes Rematch, in dem ihr eure zweite Chance findet, euren Traum hier zu verwirklichen - ihr habt es alle verdient!

Eine junge Frau (auch College Studentin an der Yale) hat uns über den Campus und zu den verschiedenen Denkmälern geführt, so haben wir wirklich einiges gesehen.
Über die verschiedenen Wohnheime bis hin zu den vielen Bibliotheken konnten wir diese tolle Uni bestaunen, in der so viel Geschichte steckt.

Aber ganz ehrlich, ich, als ehemalige Gossip-Girl-Fanatikerin, hab mir Yale doch viel viiiiiel größer und prachtvoller vorgestellt. Nicht, dass sie klein wäre, aber sie ist jetzt auch kein Monstrum.

Es zaubert mir jedes Mal wieder ein kleines Lächeln ins Gesicht wenn ich die Fernsehsendungen und die Filme mit der Realität vergleiche, einfach weil ich es jetzt endlich vergleichen KANN! Ich bin hier, alles, was ich nur über einen Bildschirm kannte sehe ich nun mit meinen eigenen Augen. Das bringt mich andauernd zum schmunzeln. Verständlich, oder?









Fiona & me at the campus











































Die riiiesige Bibliothek sieht fast aus wie eine Kirche.
Überall sind hohe Glasfenster angebracht aber innen laden bequeme Sitzecken & iMacs zum lernen ein.



















































Nach der Tour ging es noch ab in die BookStore und da haben wir uns alle einen Yale Sweater gekauft, Fangirl, ihr wisst.

Jetzt hieß es sich beeilen, damit wir rechtzeitig zum Spiel kommen.

YALE VS PRINCETON



Mein aller aller erstes Footballgame! Meine älteste konnte das gar nicht glauben, als ich ihr erzählt habe, sowas noch nie gesehen zu haben. Deshalb war sie total augeregt wie ich es finden werde und hat abends ganz gespannt auf mich gewartet, bis ich alles ganz genau erzählt habe.

Die Atmosphäre bei so einem Spiel ist schon cool, wenn wir auch nur ein "kleines" Spiel vom College gesehen haben. Das Stadion war ziemlich leer und es war super kalt!
So kalt, dass uns trotz Decken beinahe die Zehen vor Kälte abgefrohren wären. Wie ihr auf den Bildern seht bin ich immer super dick eingepackt & bin trotzdem beinahe erfrohren wahhhhh.




Das Yale Maskottchen - Bulldog







































































Kim, Marina, ich & Fiona :)











































Die Band

























































Ich hoffe ihr alle hattet auch ein wunderschönes Wochenende daheim oder hier in den Staaten!
War jemand von euch auch bei dem Footballspiel?

Drücke jeden ganz doll!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen