12/08/2014

Counselorin is calling: Holiday Party



Letzten Montag war ich auf meiner ersten Holiday Party eingeladen. Unsere supersüße Betreuern hat einen kleinen Yachtclub in Rowayton gebucht mit total gemütlicher Atmosphäre :)

Jeder sollte eine Spezialität aus seinem Land mitbringen und bei knapp 40-60 Mädels sollte dann ein großes Buffet zustande kommen.
Stellt sich die Frage: Was ist typisch deutsch & was bringt nicht jeder zweite mit? Der Anteil von deutschen Au Pairs hier im Ort ist nämlich gewaltig.

Letztendlich hats dann nur für den Tortellinisalat meiner Freundin daheim gereicht (Danke an Darline und ihre Mom für die schnelle Rezeptantwort!).

Kim kam morgens vorbei und wir haben gemeinsam ihren Kartoffelsalat vorbereitet. Danach hat uns Luzie abgeholt und wir haben uns noch mit Fiona in Norwalk bei TJ Max getroffen, denn hohe, schicke Schuhe mussten her :)
Bin dort leider nicht fündig geworden und unser Weg ging weiter zu Marshall’s :)

Um 5:30 Uhr kam Luzie dann vorbei und mein Hostdad hat extra gekocht damit ich genug Zeit hatte duschen zu gehen und mich frisch zu machen, super lieb.
Wir haben uns dann das erste Mal hier richtig zurecht gemacht und waren sogar noch in der Zeit.
Um kurz vor 7 ging es dann weiter nach Rowayton, Fiona abholen und weiter zum Yachtclub. Wir waren überraschenderweise eine der ersten, das ist auch eine Premiere, dass ich bei sowas mal pünktlich bin :D Mein Zeitmanagement hat sich hier wohl doch arg gebessert - Daumen hoch! 

Neben dem Buffett haben wir dann am Ende des Abends noch gewichtelt und kleine Geschenke verteilt. Ich habe einen 10$ Gutschein bei Panera Bread bekommen, was super war, da gehe ich nämlich super gerne mal zum Lunchen hin (Quick Tip: Caesar Salad oder Chipotle Sandwich, YUM!).

Manche Au Pairs, die schon ihrem Ende des Jahres entgegensehen, haben ihre Scrapbooks mitgebracht, eine Art Fotoalbum zum selber gestalten und jeder durfte sie ansehen. Ich finde so ein Scrapbook wirklich super, das schaut man sich mit 90 Jahren auch noch an :) Habe mir selber schon eins in der ersten Woche zugelegt mit all dem Zeug, was man brauch, aber die Fotos fehlen leider noch, genauso wie die Zeit, die Fotos auszudrucken. Vielleicht an einem freien Wochenende oder jetzt in der Weihnachtszeit, selbst meine Hostkids könnten mir theoretisch helfen (Gedankensblitz).


Auf jeden Fall bin ich super motiviert auch so ein schönes Erinnerungsstück zu gestalten.







Eileen - Ricarda - Fiona - Luzie - Inga (unten) Ich - Marie & Jessica (oben)












































Hoffentlich kommen die nächsten Holiday Partys ganz bald!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen