1/18/2015

Nobody said it would be easy..



Die letzten Wochen nach Weihnachten habe ich mich hier auf meinem Blog kaum zu Wort gemeldet.
Viele daheim warten auf immer und immer wieder neue Einträge und ich kann sagen, so wie ich es momentan plane, kommen auch wieder einige zu Stande :)
Nicht zuletzt hat ein kleiner Unfall zu Verzögerungen geführt :D Hab es doch tatsächlich geschafft im Park in einem Teich einzubrechen, perfekt.

Trotzdem geht es in meinem Leben hier immer wieder auf und ab, auf und ab - fremde Welten - Sehnsucht, Ärger - Freude und Verwunderung - Beeindrucken, bis einem der Atem stockt - Kulturschock. Alle Wege führen zum Kulturschock - Widerstand? Zwecklos. 

Und nicht nur meine Freundin kam ihm vor 2 Wochen zum erliegen, sondern der Sehnsucht nach der Heimat genauso. Ja es bedeutet, dass ich mich heute von einem Menschen trennen muss, den ich hier sehr ins Herz geschlossen habe und umso schwerer fällt es mir mich mit dem Gedanken abzufinden. In meinem Kopf spielten die Gedanken und Wünsche an die Zukunft besonders in der letzten Zeit wie verrückt, natürlich mit diesem einen Menschen. Wie soll ich sie jetzt aus meiner Vorstellung streichen, wenn vor ein paar Tagen all’ das noch möglich gewesen war.
Es tut weh, sie ziehen zu lassen, in die Heimat und ein Teil wird hier die nächsten 9 Monate und besonders danach im Reisemonat sehr fehlen. 
Aber es heißt für mich hier immer wieder aufstehen und zuversichtlich sein!

Liebe Fiona, ich wünsche dir auf deinem weiteren Weg alles Gute, auch wenn er nicht durch Connecticut, Kalifornien oder Florida führt.
An all’ diesen Orten, zu denen ich mit dir gemeinsam wollte, wird ein Teil fehlen und umso wichtiger weiß ich jetzt die wenige Zeit zu schätzen, die wir hier doch haben, in unserem Fall nun hatten.


Ich hoffe für dich, diesmal die richtige Entscheidung getroffen zu haben & dass du deinen ganz eigenen wahren Weg findest.
Es war eine wundervolle Zeit & ich blicke nicht nur auf die Tränen des Abschieds sondern auf die, die reihenweise zwischen unserem Lachen geflossen sind zurück. Jede einzelne war es wert <3






















1 Kommentar:

  1. Hey Raphaela, Raphi, Ela
    Danke. Ich kann nur sagen, es ist echt super dich kennen gelernt zu haben.
    Hatte wieder kleine Tränen als ich das gelesen hab...
    danke für deine tollen Worte. Ich hoffe - nein ich weiß- du machst dir tolle weitere 10 Monate.
    Ich werde auf Facebook, Instagram und hier alles mit verfolgen :)
    Freu mich über deine Erlebnisse zu lesen.
    Ich habe die letzten Monate mit dir echt genossen und will sie nicht missen.
    Und in 10 Monaten nehmen wir uns in die arme und gehen auf Deutschland-Tour ;)

    Ich vermisse dich. ♥

    AntwortenLöschen